Beijing Impression Residential Housing, Beijing/China, Innenausbau

Entwurf Innenausbau für die öffentlichen Bereiche von Haus Nr. 7

Beauftragung für die Vor- und Entwurfsplanung der öffentlichen Bereiche eines großen Wohnungsbauprojektes in Peking. Bestandteil der Planung sind das Untergeschoß und das Erdgeschoß des "Kopfbaus" (Haus Nr. 7) mit Schwimmbad, Fitneßbereich, Videoraum, Kindergarten, Läden, Cafe und Spielräumen.

Die Ausführungsplanung erfolgte durch den Auftraggeber. Der Bauherr wünschte sich ausdrücklich eine Gestaltung nach europäischem bzw. deutschem Standard. Schlichte Materialien wie Holzoberflächen in Eiche und Ahorn, Mattglas und Naturstein sowie Fliesen in spezieller Betonoptik sollen den reduzierten europäischen Charakter der Räume unterstreichen.

Die Schwimmhalle im Untergeschoß ist in die Erde eingegraben und erhält Tageslicht über Lichtkuppeln von oben und an einer Stirnseite über einen Tiefhof. Eine hinterleuchtete Glasdecke kaschiert die vorhandenen Unterzüge und nimmt dem Raum durch Wasserspiegelungen und Lichtreflexe die Grenze. Einbauten wie Liegeflächen und Sitzbänke sind aus rötlichem Teakholz als Kontrast zu den kräftigen, kühlen Blautönen von Becken und Glasdecke.